Heinsberger Land – erfrischend entspannt
Kontakt

„Hinterm Gartenzaun geht’s weiter…“ – offene Gartenpforten 2017

Startseite > Aktuelles und Veranstaltungen > „Hinterm Gartenzaun geht’s weiter…“ – offene Gartenpforten 2017
drucken

22.07.2017

Hinter hohen Hecken verbergen sich oft einzigartige Gärten. Haben Sie auch schon über Zäune gelauert, um einen Blick in fremde Gärten zu werfen? Es geht viel einfacher:

An vier Wochenenden laden Gartenbesitzer wieder gleichgesinnte Pflanzenfreunde ein in ihr privates Gartenreich:

22. & 23. Juli 2017
16. & 17. September 2017

Die Aktion „Offene Gartenpforte“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Schloss Dyck, Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur, der rheinischen Gartenbauverbände, der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur in Kooperation mit kommunalen Gartenämtern und längst im Kreise der Gartenfreunde etabliert.

Durch unbekannte Paradiese streifen und neue Gartenideen sammeln, das ist die erklärte Passion vieler Hobbygärtner.

Rund 150 Gärten im Rheinland, von modernen Themengärten über große Parks mit altem Baumbestand hin zu üppigen Staudenparadiesen und erfindungsreich strukturierten Reihenhausgärten nehmen daran teil.

Die Stadt Wassenberg beteiligt sich als erster öffentlicher Gartenpark mit ihrem Gartenpark Wassenberg an der „Offenen Gartenpforte“.
Dem Besucher präsentieren sich innerstädtische Park- und Gartenräume mit unterschiedlichem Aufenthalts- und Erlebnisqualitäten. Diese Erlebnisvielfalt spannt einen Bogen von historischen Garten- und Parkelementen mit besonderen Pflanzthemen bis hin zu modernen eingebundenen landschaftsarchitektonischen Strukturen u.a. effektvollen Lichtinszenierungen, Treppen-, Podest-, Platz- sowie Heckenanlagen. Die topographische Zentrumslage des erschlossenen Bergfrieds und des Burgbergparks ermöglichen Rundblicke von den Höhenzügen der Eifel, über das Rurtal, dem Maasland, dem zentrumsnahen Gartenpark Wassenberg bis hin zum naturnahen Waldpark „Judenbruch“.

Der Gartenpark ist an jedem Tag öffentlich zugänglich.
Tipp: Wenn es langsam dunkel wird, dann erwarten Sie effektvolle Lichtinszenierungen!

Info: www.offene-gartenpforte.de

Ort: Stadtpark und andere