Element 2
Kontakt

Kunsttour im Heinsberger Land

Startseite > Aktuelles und Veranstaltungen > Kunsttour im Heinsberger Land
drucken

Am Sonntag, dem 06. Mai 2018, ist wieder Kunsttour – Tag der offenen Ateliers und Galerien im Heinsberger Land.

64 Stationen – mit diesem vielfältigen Angebot wartet die Kunsttour im Heinsberger Land in diesem Jahr auf. 42 Ateliers öffnen am Sonntag, dem 6. Mai, von 11 bis 18 Uhr ihre Pforten für jedermann. Bildhauerei, Malerei, Skulpturen, Textilkunst, Fotografien, Grafiken, Zeichnungen, Installationen, Collagen und vieles mehr, geschaffen von Künstlern aus dem Kreis Heinsberg, erwarten die Besucher. Der Besuch in den Ateliers vermittelt aber mehr: Arbeitstechniken, Herangehensweisen, Blickwinkel und die Künstler selbst sind zu erleben und tragen zum Verstehen der Werke zeitgenössischer Kunst bei.

Das einmalige Angebot wird ergänzt durch 22 Ausstellungen und Veranstaltungen. Zu erwähnen sind hierbei unter anderem der Künstlertreff am Freitag, dem 4. Mai, von 17 bis 22 Uhr in der Stadtbücherei Heinsberg. Unter dem Titel „Kunst und Musik“ präsentieren Harald Grothe, Frank Ollertz, Walter Verwoert und Josef Gülpers eine Melange aus Musik, Klängen, Bildern und Lesungen. Am Tag der offenen Ateliers und Galerien hat natürlich auch das Heinsberger BEGAS HAUS geöffnet. Neben der Dauerausstellung mit Werken der Familie Begas werden auch Bilder des Heinsberger Künstlers Hans-Peter Funken gezeigt.

Zur besseren Orientierung gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Flyer mit einem Überblick des gesamten Angebots. Der Flyer ist ab sofort erhältlich in allen Rathäusern, in der Kreisverwaltung, den Kundencentern der NEW und in den Filialen der Kreissparkasse Heinsberg erhältlich. Einige Ateliers, Galerien und Ausstellungsorte haben auch schon am Samstag, dem 5. Mai. Wo und wer, auch darüber informiert die Internetseite der Kunsttour.

Im Übrigen gibt es viele Wege, die zu den offenen Ateliers und Galerien führen: neben der herkömmlichen Art der Anreise verbinden viele Menschen das Kunstangebot mit einer attraktiven Radtour durch den westlichsten Kreis Deutschlands, so dass man Kunstgenuss und aktives Erleben der vielfältigen Landschaft im Heinsberger Land miteinander verbinden kann.

Etwas Besonderes bietet in diesem Jahr erneut die Lebenshilfe an. Von 9.30 bis 16.30 Uhr tourt der Lebenshilfe-Bus zu einigen Ateliers und Ausstellungen. Treffpunkt ist das Café Samocca in der Hochstraße 18. Während der Fahrt gibt es Hintergrundinformationen und mehr. Anmeldungen sind unter 02452-969100 oder unter info@lebenshilfe-heinsberg.de.

Möglich gemacht wurde der „Tag der offenen Ateliers und Galerien“ durch Unterstützer. In diesem Jahr sind dies die Kreissparkassenkunststiftung, die NEW, die Fa. Minkenberg Medien aus Heinsberg-Karken und der Zeitungsverlag Aachen.

 

 

Weitere Infos:

www.kunsttour-hs.de