Kontakt

Wir sind persönlich für Sie da:
T +49 (0) 24 52/13 14 – 15
info(at)heinsberger-land(dot)de

Gästeführungen mit Leidenschaft

Startseite > Gästeführungen > Gästeführungen mit Leidenschaft
drucken

„Von edlen Rittern, angesehenen Handwerkern und fleißigen Schörskarrschörgern“,
„Es war einmal: Märchenhaftes auf dem Burgberg“ oder „Bierbrauen – früher und heute“….

Klingt das nicht bereits interessant, spannend, lecker? Dabei sind das nur drei von vielen außergewöhnlichen Gästeführungen, Themenspaziergängen und Radrouten, die die ausgebildeten Gästeführerinnen von Westblicke e.V. für Sie im Programm haben.

Im inzwischen fast 20-jährigen Bestehen des Vereins haben die Damen sehr vielen begeisterten Gästen Führungen im Heinsberger Land auf authentische und professionelle Weise nahe gebracht. Ob z.B. bei einer Schlemmer-Tour durch Wassenberg, einer Radwanderung über die Grenzen des Heinsberger Landes hinaus, einer Führung der adligen Dame im Schloss oder einer bei einer Naturtheateraufführung an Originalschauplätzen – es kommt garantiert jeder Besucher auf seine Kosten.

Neben Ortsbesichtigungen, Wanderungen, Raderlebnistouren, Besichtigungen von historischen Gebäuden, Familienführungen und  Kindergeburtstagen sind auch entsprechend gekennzeichnete Führungen für Menschen mit Behinderungen Bestandteil des Programms. Auch individuelle Touren z.B. für Betriebsausflüge, private Feiern oder Ihre Bustour durch das Heinsberger Land können gebucht werden.

Allen Angeboten ist eins gemeinsam:
Die Leidenschaft der Gastgeberinnen für ihre Heimat im Heinsberger Land und die Menschen, die hier leben.


Hinweis: 

Die Westblicke Gästeführerinnen sind nach den Richtlinien des Bundesverband der Gästeführer Deutschland e.V. ausgebildet.
Weitere interessante Angebote zu Gästeführungen im Heinsberger Land finden Sie hier und auf den Websites unserer Städte und Gemeinden

Kontakt:
Tel.: +49 (0)2452-64839
E-Mail: info@westblicke.de

Programm
sowie Informationen zu Führungen, Veranstaltungen und Buchungen unter:

www.westblicke.de 

Fotos: Westblicke e.V.