Kontakt

Wir sind persönlich für Sie da:
T +49 (0) 24 52/13 14 – 15
info(at)heinsberger-land(dot)de

Die Selfkant-Mühlenstraße

Startseite > Radfahren> Themenrouten > Die Selfkant-Mühlenstraße
drucken

Den Charakter erhält diese Tour natürlich durch die markanten Windmühlen in Heinsberg-Kirchhoven, Waldfeucht-Haaren, Waldfeucht und Gangelt-Breberen – vor allem dann, wenn der Wind auch zum Betreiben der Flügel günstig steht. Bei Ihrer Fahrt durch Felder und Wiesen haben Sie stets einen Blick in die weite, offene Landschaft. Idyllische Ortschaften, wie z. B. Waldfeucht mit seinem historischen Ortskern, säumen Ihren Weg. Auch die eine oder andere Einkehrmöglichkeit bietet sich nicht weit von der Strecke. An der Breberener Mühle können Sie sogar den direkten Blick auf die Mühle bei einer Tasse Kaffee oder einem kühlen Getränk genießen. Auf dem Weg zur ehemaligen Wassermühle in Selfkant-Millen passieren Sie das Naturschutzgebiet Höngener und Saeffeler Bruch. Und wer Lust auf noch mehr altes Handwerk hat, ist bei einem Abstecher zum Bauernmuseum in Tüddern richtig aufgehoben, bevor dann Sie dann in Millen ein mittelalterliches Ensemble in Beschlag nimmt: die Pfarrkirche St. Nikolaus mit Probstei und Zehntscheune.

Karte anzeigen

Streckeninfo:

Start:
Windmühle Kirchhoven
Zur Kornmühle 7
D-52525 Heinsberg Kirchhoven

Ziel:
Wassermühle Millen
Zum Haus Millen
D-52438 Selfkant-Millen

Länge: ca. 26,5 km

Routentipp

Diese Route wurde erstellt vom: