Kontakt

Wir sind persönlich für Sie da:
T +49 (0) 24 52/13 14 – 15
info(at)heinsberger-land(dot)de

RurUfer-Radweg

drucken

HINWEIS:
Aufgrund der bestehenden Hochwassersituation in Nordrhein-Westfalen, die auch entlang der Rur vielerorts Überschwemmungen und unkontrollierbare Behinderungen verursacht, bitten wir Euch, den Radweg zu Eurer eigenen Sicherheit derzeit nicht zu befahren!
Fortlaufende Infos findet Ihr hier.

Drei Länder, ein Fluss … – der RurUfer-Radweg

Der RurUfer-Radweg ist ein internationaler Radweg, der auf einer Länge von insgesamt ca. 170 km die Rur von der Quelle bis zu Mündung begleitet. Nicht nur an den neu errichteten, attraktiven 19 Rast- und Erlebnisstationen lohnt sich eine Pause, um den kurzweiligen Geschichten über den Wandel der Zeit für Mensch und Natur an und mit der Rur zu lauschen.

Die Route beginnt im Hohen Venn bei Botrange (Belgien) und führt durch das Eifelstädtchen Monschau am Flussufer entlang bis zum Rursee. Danach geht es durch die Rureifel nach Düren und schließlich durch die Jülicher Bördenlandschaft hinein ins Heinsberger Land bis zur niederländischen Grenze. Zielort ist die alte Bischofsstadt Roermond in den Niederlanden, wo die Rur in die Maas mündet. Durchzogen ist die gesamte Strecke von vielen beeindruckenden Bauwerken, Schlössern, Herrenhäusern und Gutshöfen am Wegesrand.

(Teil-Etappen können per Fahrradmitnahme zum Beispiel mit der Rurseeschifffahrt oder über die parallel verlaufende Rurtalbahn zwischen Heimbach und Linnich zurückgelegt werden.)

Eine Beschreibung zum Streckenabschnitt durch das Heinsberger Land (ca. 28 km) finden Sie in unserem Routentipp RUR.

 

Karte anzeigen

Das Gütesiegel:

Details zur Strecke:
Start: Signal de Botrange, Hohes Venn (B)
Ziel: Roermond (NL)
Länge: ca. 170 km

Beschilderung:

Schwierigkeitsgrad:
Um Steigungen zu vermeiden empfehlen wir ungeübten Radlern die Tour in der Eifel zu beginnen und dem Fluss bis zu seiner Mündung in den Niederlanden zu folgen. In dieser Richtung lässt es sich ab der Ortschaft Heimbach weitgehend bequem bergab radeln.

Streckenverlauf:
Signal de Botrange – Monschau – Heimbach – Nideggen – Düren – Jülich – Linnich – Hückelhoven – Heinsberg – Wassenberg – Roermond

 

Website/Übersichtskarte zum Download

 

Kartenmaterial:

Radwanderkarte zum RurUfer-Radweg aus der Reihe „bikeline“, erhältlich im Buchhandel zum Preis von € 13,90.
ISBN: 978-3-85000-492-3, 4. Auflage 2018

Routentipp:

Der RurUfer-Radweg (RUR) im Heinsberger Land – RW 100

GPX-Track im Heinberger Land zum Download